Wie alles begann

Anfang der 90er Jahre stand eine Palette mit Sensorarmaturen aus heimischer Fertigung auf dem Hof. Leider waren diese nicht so funktionsfähig, wie sie sollten. Ersatz mußte her und wurde beschafft. Bei diesem meinte man dann, im Einkauf sparen zu müssen. Was sich naturgemäß und logischerweise nachteilig auf die Qualität auswirkte. Also – selbst ist der Mann: eine eigene Armatur war zu bauen.

Erworbenes Spezialwissen in einem speziellen Wirtschaftszweig wurde nutzbringend in die Entwicklung, das Design der ersten Sensor-Armaturen-Serie eingebracht. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen eines Arbeitsplatzes in dieser Industrie:

Mit einer LOex Tonga die zwei Becken der HWBAK füllen

Das Ergebnis

Die Kennzeichen einer Sensorarmatur für den Arbeitsplatz: Rückenschonende Schwenkausläufe in unterschiedlichen Ausladungen, dampfstrahlfester IP65 Sicherheitsstandard, Niedervoltnetzbetrieb, sichere UT-Mischung, für druckfesten wie drucklosen Betrieb.

Kleine Stückzahlen, Modulbauweise, leichte Wartung und eine eigene - einfache und schnell zu ändernde - Sensorsteuerung. Eigener Sensor, eigene Steuerelektronik - für den harten Industrieeinsatz.

Nutzeroptimiert

Dieser, in den 90ern für Sensorarmaturen ungewöhnliche nutzer-orientierte Entwicklungsansatz führte zu diversen Gebrauchsmustern und einem, mit der Nominierung für den German Design Award honorierten EU-Patent - das Sensor-Einhebelmischarmatur-System, für jedes Corpusdesign anwendbar. Vergleichbares gibt es bis heute nicht – die für das System typische individuelle leichte Volumenstrom(Fließmengen)regelung über den Hebel, bei sensor-aktiviertem Ein/Aus des Wasserstroms, gibt es nur bei uns.

Überall einsetzbar

Derartige Armaturen machen naturgemäß überall eine gute Figur – an allen Spül- und Waschbecken, gewerblich, öffentlich, privat. In allen Bereichen – gerade in barreriefreien.

Es wird auftragsbezogen und kundenspezifisch gefertigt. LOex LOTZ Exim Trading produziert und vertreibt - insbesonders in der DACH-Region. Der Kontakt mit den Planern und Einkäufern unserer Zielgruppen erfolgt CO2-neutral heute auf elektronischem Wege. Informiert wird über den Newsletter. Viele unserer langjährigen Kunden aus dieser Region arbeiten weltweit.

Es kommt eins zum anderen

Dank der Erfahrung, der Zusammenarbeit mit offen und flexibel denkenden, verlässlich und fix arbeitenden Herstellern von qualitativ hochwertigen Armaturen und Zulieferteilen - an dieser Stelle sei ihnen und ihren Mitarbeitern herzlichst gedankt - besitzen LOex-Armaturen ihren festen Platz im Markt.

Unseren Kunden, viele, die schon seit den Anfängen in den frühen 90ern dabei sind, sei ebenso herzlichst gedankt.

– mehr aus einer Hand

Haben Sie das, haben Sie jenes ? Wir haben keine Armaturen, wo man sich nur über den Preis definieren könnte, sondern immer etwas, wo es für den Kunden bei anderen nur eine kalte Schulter gäbe - zum Beispiel Einhebelmischer mit Schwenkauslauf aus Edelstahl, mit Klinikhebel, pulverbeschichtete Laborsensorarmaturen, elektronische Trinkbrunnenarmaturen mit automatischer Hygienespülung, einen Trockengehschutz……

Wofür ist die Armatur? Wo soll sie eingebaut werden?

Das sind die ersten Fragen, die zu beantworten sind. Ist das geklärt, kann der Planer unter www.ausschreiben.de  den Angebotstext der ausgewählten Armatur kostenlos herunterladen.

Auf den folgenden Seiten der homepage finden Sie zum Download technische Angaben (Stammblätter) zu den einzelnen Armaturen, sowie Links zu Preisanfragenformularen.

Wo drückt der Schuh? - eine gute Beratung

Sie benötigen eine Spezialausführung, eine elektronische selbstschließende Trinkbrunnenarmatur mit automatischer Hygiene(Legionellen)spülung oder ein thermisches Legionellenspülprogramm, eine mobile, berührungsfreie Warmwasserversorgung? Ein Probennahmeset für die Trinkwasserprüfung?

Oder haben Sie noch weiterführende Fragen zu unserem Produktspektrum, das zum Beispiel auch reine Edelstahlarmaturen (die Trinkwassernormen erfüllend und absolut recycelbar!), nickel- und bleifreie Armaturen oder das komplett aus Edelstahl gefertigte langlebige Hygienepistolen-Set für VE-Wasser und einen berührungslosen Sensor-Desinfektionsmittel- und Flüssigseifenspender zur AP-Wandmontage umfasst?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Gut. Seit 1993 Kompetenz in Sensorarmatursystemen für den Arbeitsplatz.
Pulverbeschichtet, in Edelstahl, klassisch in Chrom.