Drucklose - Druckfeste Sensorarmaturen

Ökonomisch und ökologisch sinnvoll ist die Warmwasserversorgung über ein einzelnes, der Auslaufarmatur zugeordnetes Heizgerät. Dies wird in der Regel ein Durchlauferhitzer - also ohne Warmwasserspeicher - sein. Durch die kurze Leitungsstrecke ist der Wärmeverlust minimal, die Möglichkeit der Verkeimung gering - dies ist von Relevanz im Sinne der Trinkwasserverordnung. Obwohl diese Durchlauferhitzer druckfest angeboten werden, sind drucklose Ausführungen wegen der niedrigeren Anschaffungskosten noch immer populär. Dabei wird übersehen, daß dann eine besondere und daher teurere Armatur genommen werden muß. Also nichts gespart. Die notwendig besondere technische Auslegung gilt auch für Sensorarmaturen.

Sensorarmaturen - bei beiden Warmwasserbereitungen einsetzbar

Alle Sensorarmaturen der Green Line sind sowohl druckfest einsetzbar - wie auch nach geringen Adaptionen - drucklos verwendbar - LOex Tonga2 Reihe - Edelstahl oder Messing, LOex Nias S, LOex iPuri S40, LOex iPuri S5 Reihe, LOex iPuri S Reihe und in Edelstahl LOex Koa.

Die Tonga2 Reihe mit Schwenkauslauf
LOex Tonga2 T90ii13 Sensorstandventil Schwenkauslauf in ES od. Messing
Tonga2 T90ii13
Tonga2 T91ii22
Tonga2 T91ii22
LOex Tonga2 T92ii19
Tonga2 T92ii19
Die iPuri S5 Reihe
LOex iPuri S5 WT141 in RAL7035
LOex iPuri S5 WT141 in RAL7035
LOex iPuri S5 WT141 in RAL9005 Schwarz matt
LOex iPuri S5 WT141 in RAL9005 Schwarz matt
LOex iPuri S5 WT141 in Chrom
LOex iPuri S5 WT141 in Chrom
LOex iPuri S5 WT141 in RAL7035 mit Laborverschraubung
LOex iPuri S5 WT141 in RAL7035 mit Laborverschraubung
LOex iPuri S5 ST231 in RAL7035
LOex iPuri S5 ST231 in RAL7035
LOex iPuri S5 ST231 in RAL9005 Schwarz matt
LOex iPuri S5 ST231 in RAL9005 Schwarz matt
LOex iPuri S5 ST231 in chrom
LOex iPuri S5 ST231 in chrom
LOex iPuri S5 ST231 in RAL7035 mit Laborverschraubung
LOex iPuri S5 ST231 in RAL7035 mit Laborverschraubung
LOex iPuri S5 ST231 in RAL3001 Signalrot
LOex iPuri S5 ST231 in RAL3001 Signalrot
LOex iPuri S40 starre Slim-Sensorarmatur
LOex iPuri S40 starre Slim-Sensorarmatur

Das waren alles Sensorarmaturen mit Einrohrzulauf für kaltes oder vorgemischtes Wasser. Das Aufbauschema für diese Armaturen finden hier - Installationssschema für Sensorarmaturen mit Einohrzulauf.

Sensorarmaturen mit Einhebel-Kartuschenregelung

Die iPuri S Reihe
LOex iPuri S mit Bügelhebel, starr
LOex iPuri S mit Bügelhebel, starr
LOex iPuri S mit Standardhebel, starr
LOex iPuri S mit Standardhebel, starr
LOex iPuri S mit Hygienekappe, starr
LOex iPuri S mit Hygienekappe, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, halblangem Hebel, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, halblanger Hebel, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, Clinic-Hebel, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, Clinic-Hebel, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, Verstellschutzkappe, starr
LOex iPuri SH, extra hohe Sensorarmatur, Verstellschutzkappe, starr
LOex iPuri SSW mit 150 mm Schwenkauslauf
LOex iPuri SSW mit 150 mm Schwenkauslauf
LOex iPuri SSW mit 230 mm Schwenkauslauf
LOex iPuri SSW mit 230 mm Schwenkauslauf
In Edelstahl LOex Koa
LOex Koa mit 200 mm HU-Schwenkauslauf
LOex Koa mit 200 mm HU-Schwenkauslauf
LOex Koa mit 195 mm Rundbogen-Schwenkauslauf
LOex Koa mit 195 mm Rundbogen-Schwenkauslauf

Diese Sensorarmaturen sind mit einem Kalt- und Warmwasserzugang über Flexschläuche versehen. Volumenstrom und Temperatur werden über die Kartusche individuell geregelt. Dazu das Einbauschema. Bei diesem Armaturtyp muß neben dem Austausch des Luftsprudlers gegen einen Siebstrahler auch die Elektronik getauscht werden.

Gut. Seit 1993 Kompetenz in Sensorarmatursystemen für den Arbeitsplatz.
Pulverbeschichtet, in Edelstahl, klassisch in Chrom.